Nichts ist im Marketing mehr wie es einmal war: Corona hat das Konsumentenverhalten im Spannungsfeld von wiederkehrenden Lockdowns und digitaler Beschleunigung komplett verändert. Für Marketer bedeutet diese wachsende Dynamik vor allem eines: Auch 2021 müssen sie die aktuellen Entwicklungen in der Kundennachfrage und im Kaufverhalten konsequent im Blick behalten, um ihre Zielgruppen erfolgreich zu erreichen. Und genau dabei möchten wir unsere Werbekunden tatkräftig unterstützen: Mit einer Reichweite von 60 Prozent* innerhalb der deutschen Online-Bevölkerung verfügt eBay über viele wertvolle Daten über die Käuferinnen und Käufer sowie die entscheidenden Insights zu ihrem Konsumverhalten. In welche Richtung sich das Ganze in diesem Jahr entwickeln wird, zeigen die ersten Trends unserer Neujahrsanalyse. Schon hier wird deutlich: Das Produktinteresse der Deutschen verschiebt sich während der Pandemie zusehends auf Bereiche, die auf ein schöneres Zuhause oder die aktive Freizeitgestaltung abzielen. Darauf sollten sich die Werbetreibenden in ihren Maßnahmen unbedingt einstellen!

Neue Konsumentenpläne für 2021: Heimwerkerprojekte, Gehirnjogging, kreative Hobbies

Insgesamt bleiben die Deutschen dem aktuellen „eBay Ads Neujahrsreport“ 2021 zufolge zwar einigen klassischen Neujahrsvorsätzen treu – z. B. gesund leben zu wollen (+29 Prozent Suchanfragen), die eigene Fitness zu verbessern (+46 Prozent) und nachhaltiger einzukaufen (+34 Prozent). Doch die Pandemie rückt zudem verstärkt Pläne in den Fokus, die auf den im Lockdown (erzwungenen) Trend des „Cocooning“, also das Zurückziehen in die eigenen vier Wände, einzahlen: Mit diversen Heimwerkerprojekten (+25 Prozent) wollen die Verbraucherinnen und Verbraucher die viele Zeit daheim nutzen, um das eigene Zuhause zu verschönern. Entsprechend hoch ist das Interesse an „Farben, Tapeten & Zubehör“ (+48 Prozent), „Teppiche & Teppichböden“ (+34 Prozent), „Werkzeuge“ (+25 Prozent) und „Möbel“ (+41 Prozent), um die eigenen vier Wände sowie „Garten & Terrasse“ (+31 Prozent) auf Vordermann zu bringen.

Gleichzeitig nehmen sich die Verbraucherinnen und Verbraucher für 2021 vor, sich weiter fortzubilden, ein gutes Buch (+24 Prozent) zu lesen oder eine Fremdsprache zu erlernen (+42 Prozent). Im Trend liegen hier vor allem die Sprachen Mandarin (+116 Prozent), Kroatisch (+53 Prozent) und Norwegisch (+52 Prozent). Gegen die Langeweile besteht zudem an kreativen DIY-Hobbies wie Nähen (+45 Prozent) oder Scrapbooking (+38 Prozent) großes Interesse, die in 2021 mit entsprechendem „Bastel- & Künstlerbedarf“ (+37 Prozent) u. a. in den Bereichen „Textilmalereien & Dekorationen“ (+28 Prozent) und „Schmuckherstellung“ (+26 Prozent) realisiert werden sollen. Zu den Top-Suchanfragen der Neujahrswoche 2021 bei ebay.de zählen insbesondere „Möbel“ (6.510.825 Suchanfragen), „Werkzeuge“ (5.870.069), „Dekoration“ (4.295.340) sowie „Fitness & Jogging“ (2.189.365).

*Quelle: ComScore Germany, Nov 2019 (Desktop & Mobile).